Gabionen – Zeitloses Design für den Garten

Gabionen erfreuen sich insbesondere in Deutschland immer größerer Beliebtheit. Das Wort Gabione kommt aus dem italienischen „gabbione“ und bedeutet „großer Käfig“. Sie werden in privaten Gärten vor allem als Sicht- oder Lärmschutzwände verwendet.

gabionenzaun
Gabionenzaun als Alternative zum Gartenzaun aus Holz

Gabionenzaun und Gabionenwand

Die beliebtesten Gabionen sind im Gartenbereich der Gabionenzaun und die Gabionenwand. Sie können als Grundstücksbegrenzung, ähnlich wie ein Gartenzaun oder eine Hecke aufgebaut werden. Dabei können Sie als Wind- und Sichtschutz fungieren und sorgen mit der Füllung aus Natursteinen für ein angenehmes Ambiente. Es gibt verschiedene Hersteller und Größen, wobei die Gabionenzäune in der Regel schmäler und etwas niedriger sind als Gabionenwände. Gabionenzäune mit einer Tiefe von nur 10 cm gibt es zum Beispiel von der Marke TRiOOSTONE. Dieser Gabionenzaun ist ab einer Höhe von 63 cm als Baukastensystem erhältlich. Dadurch kann er für jede benötigte Länge passend aufgestellt werden.

Die Gabionenwand ist mit 23 cm etwas breiter und kann bis zu einer Höhe von 2,4m gebaut werden. Daher ist diese als Sichtschutz z.B. zur Straße besser geeignet als der Gabionenzaun.

Gabionen Hochbeet

Immer beliebter werden in vielen Gärten auch Hochbeete mit Gabionen. Gegenüber dem klassischen Hochbeet aus Holz, ist ein Gabionen-Hochbeet beständiger, da das Holz nicht nach einigen Jahren ersetzt werden muss. Die Natursteine der Gabionen können zudem die Wärme der Sonne speichern, was ein schnelleres Wachstum vor allem im Frühjahr ermöglicht. Hochbeete aus Gabionen können Sie in den meisten Baumärkten kaufen. Gute Erfahrungen haben wir mit dem Gabionen-Hochbeet von TRiOOSTONE gemacht, welches ehr massiv und robust ist, allerdings auch etwas teurer als günstigere Angebote von z.B. Hornbach.

Gabionen Hochbeet TRiOOSTONE
Gabionen-Hochbeet von TRiOOSTONE

Gabionen als Lärmschutzwand

Gabionen können durch Ihre Füllung mit Natursteinen auch als Lärmschutzwand verwendet werden. Die Steine absorbieren einen Großteil des Verkehrslärms und werden deshalb auch immer öfter an Bahntrassen oder Autobahnen verwendet. Durch die Einbringung von Schallschutzplatten zwischen den Gabionensteinen kann der Verkehrslärm somit deutlich reduziert werden. Wir empfehlen nach DIN 1793-2 zertifizierten Lärmschutzgabionen zu fragen.

3 Gedanken zu „Gabionen – Zeitloses Design für den Garten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.